Der Online Guru

Online-Marketing und E-Commerce

Posts by Der Online Guru

Sponsored Display Ads – in 9 Schritten zur ersten SD-Kampagne

In 9 Schritten zur ersten Sponsored Display Kampagne Sponsored Display Ads (kurz: SDA) sind gesponserte Anzeigen, welche überall auf Amazon oder/und auf Produktdetailseiten platziert werden. Sie sind ebenso wie Sponsored Brands Anzeigen offensichtlich als Werbung zu erkennen, aber dennoch als „Gesponsert“ gekennzeichnet. Sponsored Brands Anzeigen können entweder zielgruppenorientiert oder produktbezogen ausgerichtet sein. Im Gegensatz zu den beiden anderen Anzeigen-Formaten (SPA und SBA), können Sie mit einer Sponsored Display Kampagne für nur jeweils ein Produkt werben. Sie finden die Advertising-Plattform im Vendor-/Seller-Central unter „Werbung“ oder per Klick auf den folgenden Button:  So erstellen Sie Ihre erste Sponsored-Display-Anzeige Klicken Sie auf „Kampagne

Continue reading…

Sponsored Brand Ads – in 12 Schritten zur ersten SB-Kampagne

In 12 Schritten zur ersten Sponsored Brands Kampagne Sponsored Brand Ads (kurz: SPA) sind gesponserte Banneranzeigen unter- oder oberhalb der Suchergebnisse, auf Produktdetailseiten oder im Leaderboard. Im Gegensatz zu Sponsored Products Anzeigen, haben Sie hierbei etwas mehr Flexibilität in der Gestaltung. Dafür ist dem Endkunden auch ohne die Kennzeichnung „Gesponsert“ in der rechten unteren Ecke klar, dass es sich hierbei um Werbung handelt.  Sponsored Brands Anzeigen können entweder keywordbasiert oder produktbezogen ausgerichtet sein. Es ist die derzeit einzige Anzeigenart, mit welcher Sie Interessenten zu Ihrem Store umleiten und somit den Traffic dafür deutlich erhöhen können. Sie finden die Advertising-Plattform im

Continue reading…

Sponsored Product Ads – in 15 Schritten zur ersten SP-Kampagne

In 15 Schritten zur ersten Sponsored Products Kampagne Sponsored Product Ads (kurz: SPA) sind gesponserte Produktanzeigen innerhalb der Suchergebnisse. Bei dieser Art von Anzeigen ist fast alles vorgegeben. Die Ads unterscheiden sich nur in einem Punkt von den tatsächlichen Suchergebnissen und zwar sind diese oberhalb des Produkttitels mit „Gesponsert“ gekennzeichnet. Platziert werden diese Ads oberhalb der ersten Suchergebnisse, mitten in den Suchergebnissen oder am Ende einer Ergebnisseite. Sponsored Products Anzeigen können entweder keywordbasiert oder produktbezogen ausgerichtet sein. Sie finden die Advertising-Plattform im Vendor-/Seller-Central unter „Werbung“ oder per Klick auf den folgenden Button:  So erstellen Sie Ihre erste Sponsored-Products-Anzeige Klicken Sie

Continue reading…

Sponsored Brands Kampagnen – Neue Funktionen

Seit April/Mai 2020 gibt es neue Funktionen für die Bannerwerbung, den sogenannten Sponsored Brands Ads (SBA). Wir haben das Ganze für Sie getestet und stellen die neuen Features kurz vor. Allen, die noch keine Erfahrungen mit Amazon Advertising haben, empfehlen wir die folgenden Leitfäden: Leitfaden für Sponsored Products, Leitfaden für Sponsored Brands, Leitfaden für Sponsored Display. 1. Bearbeitung laufender Kampagnen Wir können dazu nur sagen: endlich! Auf dieses Feature haben viele, wenn nicht sogar alle Werbetreibenden gewartet. Es ist nun möglich bei bereits laufenden Kampagnen die beworbenen Produkte, die Headline/Überschrift und das Logo zu ändern. Die Änderung wird , wie

Continue reading…

Ratschläge für den Small Talk

Auch Small Talk lässt sich erlernen Manche lieben ihn, manche halten ihn für überflüssig und einige fürchten sich davor – den Small Talk. Er fungiert als Türöffner und lockert die Atmosphäre. Ob auf einer Veranstaltung, einem Branchentreffen oder auf einem Seminar, meist kennt man sein gegenüber kaum oder gar nicht. Wie soll man da einen guten Gesprächsstart finden und welche Themen interessieren meinen Gegenüber? Diese und weitere Fragen stellen sich viele Small-Talk scheue Menschen teilweise Tage vor dem Event. Wem es nicht angeboren ist, dem können wir einige Ratschläge mit auf den Weg geben, um beim nächsten Smalltalken eine gekonnte

Continue reading…

Gründe für den Verkauf bei Amazon

Wer in Deutschland im E-Commerce tätig ist oder tätig sein möchte, für den führt oftmals kein Weg an Amazon vorbei. Viele Hersteller und auch Händler haben das mittlerweile erkannt und sind bereits selbst aktiv. Manche haben sogar den eigenen Online-Shop aufgegeben, manche führen ihn parallel zum Amazon-Geschäft. Im Jahr 2019 lag der Umsatz allein in Deutschland bei 20,1 Mrd. €, was einen Anteil von 7,9% am Gesamtumsatz des Unternehmens ausmacht. Deutschland ist demnach, nach den USA, der wichtigste Einzel-Marktplatz für Amazon, gefolgt von Großbritannien und Japan. Doch dort, wo viel Umsatz entsteht, gibt es auch viel Konkurrenz, denn jeder möchte

Continue reading…

Willkommen!

Im deutschsprachigen Raum werden etwa 4% bis 15% des Jahresumsatzes für das Marketing aufgewendet. Für wen diese Zahl schon hoch klingt, der sollte bedenken, dass bei kleinen und mittleren Unternehmen (sogenannten KMU’s) die Anteile in der Regel noch deutlich höher sind. Aber auch große Unternehmen wie beispielsweise Red Bull investieren rund 30% des Umsatzes für Marketing-Maßnahmen. Während Marketing und besonders Sichtbarkeit und Auffindbarkeit in der Online-Welt immer wichtiger werden, schrumpfen Marketing-Budgets weltweit. Zwei der Hauptgründe dafür sind niedrige internationale Transportkosten, die es der Konkurrenz aus Asien möglich macht auch deutsche Endkunden direkt zu beliefern und der Preiswettbewerb aufgrund von hoher

Continue reading…